Archiv der Kategorie: Das Grauen von Dunwich

The Dunwich Horror nicht so furchteinflössend

Derzeit scheint es wohl trendy zu sein klassische Stories zu nehmen und zu versuchen diese in unserer heutigen Zeit umzusetzen. Sherlock ist das das beste Beispiel dafür. In der Serie von BBC ist Sherlock Holmes (wundervoll gespielt von Benedict Cumberbatch) ein Consulting Detective, der dann zum Einsatz kommt, wenn die Polizei nicht weiter weiss. Unterstützt wird er dabei von seinem treuen Gehilfen John Watson (Martin Freeman), der den Counterpart zum kühlen analytischen Mastermind darstellt. Gemeinsam lösen sie Fälle, die an Sir A.C. Doyles Geschichten angelehnt sind, jedoch nicht 1:1 in die Moderne übernommen, sondern entsprechend angepasst wurden, sodass Sherlock Holmes-Leser ein völlig neues Erlebnis erwartet.

Jedenfalls  habe ich den Eindruck, dass in IDW’s Comicumsetzung, die mit ihrem vierten Band ihren Abschluss erreicht hat, das Gleiche versucht worden ist. Wie vormals berichtet, wurden darin die beiden Lovecraft-schen Stories „The Dunwich Horror“ und „The Hound“ aufgegriffen und zeichnerisch umgesetzt. In diesem Blog möchte ich mich jedoch auf Erstere konzentrieren. Während in den ersten beiden Bänden eine äusserst spannende Geschichte aufgebaut wurde, welche durchaus das potential hatte ein echter Klassiker zu werden, bin ich nach dem Lesen des vierten Bandes etwas enttäuscht.

weiterlesen

Advertisements

Countdown to Cthulhmas inkl. Gewinnspiel

Da wir heute bereits den vierten Advent haben (bzw hatten, da mein Post unglücklicherweise mit einem Tag Verspätung on geht) und Weihnachten somit so gut wie vor der Tür steht, habt ihr die Möglichkeit im letzten Countdown for Cthulmas Post euren Geschenkehaufen um ein Päcklein zu erweitern. Zu gewinnen gibt es Folgendes:

weiterlesen


Die grossen Alten sind zurück – in Comicform!

Schon vor einigen Monaten habe ich euch von der anstehenden Comicumsetzung von Lovecrafts Das Grauen von Dunwich (The Dunwich Horror) berichtet. Nun ist der Comic schon seit ein paar Wochen auf dem Markt und ich wollte euch meinen Eindruck dazu nicht vorenthalten. Wie bereits erwähnt, orientiert sich die Story an besagter Geschichte. Jedoch wurde diese in unsere heutige Zeit übernommen und es wurden entsprechende Anpassungen vorgenommen.

Ich möchte an dieser Stelle nicht zuviel von der Geschichte vorweg nehmen, trotzdem werden womöglich einige, wenn auch milde, Spoiler enthalten sein. weiterlesen