8 Dinge, die man an Lovecrafts 121. Geburtstag tun sollte

Am 20. August 1890 erblickte Howard Phillips Lovecraft erstmals das Licht der Welt. Damals hätte vermutlich keiner, er am allerwenigsten, damit gerechnet, dass aus ihm der wahrscheinlich einflussreichste Horror-Autor der Moderne werden sollte. Selbstverständlich könnte ich an dieser Stelle seinen Werdegang als Autor, wie auch sein überaus eindrückliches Leben schildern, was allerdings nicht allzu spannend wäre, da es schon dutzende Websites und Blogs vor mir, und vermutlich besser als ich es überhaupt könnte, getan haben (siehe Innsmouth Press) und das ganze in filmischer Form doch ein bedeutend grösseres Publikum ansprechen dürfte.

Stattdessen präsentiere ich euch anbei die Top 8 Dinge, die ihr an Lovecrafts Geburtstag unbedingt tun solltet!

  1. Cthulhu anbeten
    Mit jedem Jahr, dass vergeht, rücken die Sterne der „richtigen Konstellation“ wieder ein bisschen näher. Höchste Zeit also um eure Seele dem grossen, noch schlafenden, Alten in R’lyeh zu verschreiben solange ihr noch könnt. Wenn ihr schon dabei seid, wäre es eine gute Idee sich von eurer Religion loszusagen und dem esoterischen Orden von Dagon beizutreten.

  2. Das einzigartige Cthulhu-Feeling mit Brain-Shots erfahren
    Wolltet ihr schon immer wissen wie es sich anfühlt wenn ihr eine Seele verschlingt und süffissant deren Nachgeschmack in eurem Gaumen nachklingen lasst? Die Brain-Shots machen es möglich. Praktischerweise habt ihr alle Zutaten, die dafür benötigt werden in euren heimischen vier (es sei denn es handelt es handelt sich um non-euklidische Architektur) Wänden.
  3. Verschlingt Cthulhu-Imitate
    Welche schönere Art gibt es seinem Gott zu huldigen, als ihn in einer Kalorienbombe aus Zucker und Marzipan zu verewigen, welche ihr im Anschluss eurem Verdauungstrakt zuführt? Inspiration für entsprechende Herzinfarktförderer findet ihr auf TheLovecraftsMan.
  4.  Ängstigt eure Freunde mit lovecraftschen Filmen
    Mittlerweile ist eine beachtliche Menge an beachtlichen Filmen mit beachtlichem lovecraftschen Inhalt erschienen. Auf IMDB oder im Cthulhu-Forum findet ihr Vorschläge für einen DVD-Abend mit einer geballten Ladung Tentaklen, frisch aus dem Äther. Meine persönlichen Empfehlungen: Dagon & Altitude

  5. Verbreitet die frohe grausame Botschaft
    Überhaupt wissen noch viel zu wenig Leute von der anstehenden Apokalypse durch durch Cthulhus titanisches tentakelbehaftetes Angesicht. Zeit also sie darüber in Kenntnis zu setzen. Lest euren Kindern Geschichten aus dem Cthulhu-Mythos vor, geniesst mit eurem Lebenspartner ein Lovecraft-Hörspiel oder führt ich das drohende Ende durch einen Film zu Gemüte.
  6. Cthulhoide Spielrunde
    Lovecrafts Schöpfungen sind nicht mehr nur in verstaubten Büchern und unfreiwillig komischen Horrorfilmen zu finden, sondern haben mittlerweile auch ihren Platz in Video-, Karten- und Brettspielen. Ob ihr nun also Cthulhu: Dark Corners of the Earth auf eurer heimischen Filmmerkiste zocken oder bei einer Partie Cthulhu-Munchkin eure Freunde in den sprichwörtlichen Wahnsinn treiben wollt; heute wäre der ideale Tag dafür.
  7. Erweitert das Necronomicon um ein paar Seiten
    Lovecraft verfasste schon als Kind seine ersten Spuk- und Horrorgeschichten. Erst viel später sollte daraus, der von ihm so bezeichnete „Arkham Cycle“ werden. Dieser wurde dann nach seinen viel zu frühen Ableben von Freunden und Fans weitergeführt. Warum also nicht auch von euch? Ein kurzes Gedicht, eine schaurige Prosa oder eine non-euklidische Figur aus den Weiten des Äthers. Eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.
  8. Veranstaltet ein BBQ bei den Bergen des Wahnsinns
    Sollten eure finanziellen Mittel und eure Zeit es zulassen, verspricht ein BBQ  bei den Bergen des Wahnsinns stets Abwechslung und Kurzweil. Neben den geräumigen Behausungen der „Elder Things“, welche Besuchern zu jeder Jahreszeit zur freien Verfügung stehen, freuen sich die heimischen Shoggothen stets über schmackhaften Besuch.

Über Stjepan

Art student and urban sketcher Zeige alle Beiträge von Stjepan

Deine Gedanken - hinterlasse sie hier!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: